Bibliotan

Ein Chinese schreibt über Bibliothek auf Deutsch

Tools für Mindmapping

Posted by jintan on 22 April, 2007

Tool wie bubbl.us habe ich schon hier vorgestellt, mit dem Tool kann man sein Brainstorming einfach Online schreiben und eventuell mit anderen zusammen arbeiten. MindMeister, ein deutsches Produkt ist noch einfacher zu bedienen, es sieht ganz ähnlich wie FreeMind aus und in dem Tool kann natürlich auch mit anderen kollaborativ arbeiten.

Die Registriegung bei MindMeister läuft noch über Einladung, wer interessiert, kann einfach ein Kommentar hinterlassen.

(via: MultimediaBlog)

16 Responses to “Tools für Mindmapping”

  1. Thanks, always good posts on your blog!

  2. roesna said

    Ich wäre sehr interesiert, da ich es auch in unserem Blog vorstellte.

    MFG

    Julian

  3. […] 23 04 2007 Im Moment bin ich am Testen von MindMeister (golBlog berichtete), da wir von jintan netterweise eine Einladung zum Beta-Test bekommen habe. Danke an dieser Stelle. Nun werde ich das […]

  4. HC Hobohm said

    könnten Sie mich auch einladen?
    Danke

  5. […] weist in seinem Blog auf Mindmeister.com, einen Web 2.0-Dienst zum webbasierten, gemeinsamen Erstellen von Mindmaps hin […]

  6. Edlef said

    Hi Jin,
    noch eine Einladung vorhanden?😉
    TIA

  7. jintan said

    ja, klar! schicke dir gleich.

  8. Edlef said

    Danke!! Du bist wirklich schnell😉
    Bin schon am gucken…

  9. Fabi said

    hi jin,

    hättest du auch für mich noch ‘ne einladung? das wäre klasse…

    vielen dank und liebe grüße,
    fabienne

  10. jintan said

    natürlich, schicke ich dir sofort!

  11. Schwalm said

    Inwieweit besitzen die Tools Schnittstellen zu MS-Project ähnlich dem kommerziellen System MindManager? Wäre für professionelle Nutzung im Projektmanagement essentiell.

  12. jintan said

    ich bin der Meinung, dass solche Tools zu ermöglichen das eScience sollten und entweder open source oder kostenlos sein müssen. Eine Schnittstelle ist vielleicht sinnvoll mit Google Docs oder Zoho aufzubauen.

  13. Schwalm said

    Sorry, ich habe Ihre Antwort nicht ganz nachvollziehen können. Mindmapping kann als Visualisierungstool für Projektstarts verwendet werden. Es bietet sich vor allem deswegen an, eine Schnittstelle zu MS-Project nutzen zu können, da die bspw. im Mindmanager entwickelten Aufgabenbereiche unmittelbar in Vorgänge von MS-Project übertragen werden können. MS-Project bildet das meistverbreitete und umfassendste System zum Management komplexer Projekte. Für mich insbesondere vor dem Hintergrund von IT-Projekten spannend, da dies mein berufliches Aufgabenfeld darstellt.

    Google Docs und Zoho kann man nicht als Alternative bezeichnen. In meiner Anfrage geht es nicht um eScience, sondern die praktische Nutzung der von Ihnen beschriebenen Tools in konkreten Projekten in Business-Umgebungen.

  14. Schwalm said

    Google Docs udn Zoho decken nebenbei bemerkt einen vollständig anderen Funktionsbereich ab als Mindmappingtools. Letztere fokussieren auf ein Brainstorming bspw. zur Projektplanung, daher auch die benötigte Schnittstelle zu MS-Project.

    Google Docs und Zoho dagegen sind mit Enterprise-Content-Management-Lösungen im Stile von MS-Sharepoint vergleichbar. Aufgrund ihres begrenzten Funktionsumfangs dagegen für professionelle, d.h. Business-Anwendung kaum geeignet und entsprechend dafür auch kaum genutzt. Google Docs und Zoho sind damit auch nicht mit MS-Project vergleichbar.

    Zur Unterstreichung: Meine Anfrage hat weniger wissenschaftlichen denn vielmehr praktischen Hintergrund. Inwieweit kann ich das von Ihnen angegebene Mindmappingtool für meine konkrete professionelle Projektpraxis nutzen, wobei die Schnittstelle zu MS-Project essentiell ist.

  15. jintan said

    vielen Dank für Ihre Hinweis! jetzt verstehe ich das Sinn, die Verbindung zwischen Mindmeister und MS-Project. sorry, ich war zu kritisch mit ganzen MS-Produkte und zu Ihrer Frage könnte ich leider keine vernünftige Antwort geben, da ich selbst keine Erfahrung mit MS-Project habe.

    Sinnvoll für mich wäre so ein Projektmanagmentsystem, mit dem man online kollaborativ zusammen arbeiten kann, vielleicht hat MS-Projeck schon diese Funktion?

  16. Schwalm said

    Eine solche interaktive, kollaborative Zusammenarbeit ließe sich bspw. mit MS Sharepoint Server lösen. Dieses System wird, auch wenn das “Böse” sprich Microsoft damit im Haus ist😉 zumindest im professionellen Bereich auch gern genutzt. Open Source-Alternative wäre bspw. Alfresco. Daneben gibt es sicher noch weitere Lösungen. Sofern es um einen reinen Informationsaustausch ginge, ohne Dokumentenablage und ggf. Workflows würden sich auch Wiki-Tools anbieten. Da der professionelle Bereich zumeist wenigstens die Dokumentenablage und minimale Workflows fordert sind Enterprise-Content-Management-Lösungen eher im Fokus.

    MS-Project dient mehr der Projektplanung und -steuerung, produziert damit faktisch den Content für Lösungen wie Sharepoint oder Alfresco.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: