Bibliotan

Ein Chinese schreibt über Bibliothek auf Deutsch

user-generated content in Spiegel

Posted by jintan on 9 October, 2007

das Spiegel-Online beginnt neulich das Projek einestages, dass die Leser eigene Geschichte dort mit anderen teilen können.

Geschichte wird von Millionen erlebt, aber nur von wenigen aufgeschrieben. einestages will ändern. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Zeitgeschichten sammeln – und damit ein kollektives Gedächnis unserer Gesellschaft aufbauen.

Es wird nicht nur eine kollektive Intelligenz von gesamte Bürger (Bürgerjournalismus) ermöglicht, sonder sie bietet eine Plattform von user-generated content an. Die traditionelle Medien verändert seine Erscheinungsform, nämlich von one-to-many bis zu many-to-many. Dies bedeutet nicht, dass Spiegel die Macht als Meinungsfüher aufgebt, sonder es sollte vielleicht eine neue Chance für den traditionellen Medien sein.

via:web2null

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: