Bibliotan

Ein Chinese schreibt über Bibliothek auf Deutsch

Archive for the ‘censorship’ Category

who control the information age?

Posted by jintan on 24 June, 2007


wer spielt eigentlich diesen “Master Plan”?

Mit der neuen “Gesetzesinitiative zur Überwachung des Telekommunikations- und Internetverkehrs” mahnt der Google-Datenschützer Peter Fleischer, dass Google zum Notfall seine Email Dienst in Deutschland schließen wird.

ich denke, Goolge ist viel klüger als Yahoo (flickr), bevor er den Druck von deutscher Regierung bekommt und selbst zensiert, sollen seine Nutzer zuerst die gesetzliche Situation in D. vorgestellt werden. Hoffentlich wird sich mit einer großen Debatte die Kritik an den gesetzlichen Rahmenbedingungen von Unten wachsen und diese Kritik wieder ein Druck für die Regierung entstehen wird.

Quelle:

Posted in censorship | Leave a Comment »

Wenn flickr selbst zensiert

Posted by jintan on 14 June, 2007

(von: kaiuhlemeyer)

seit letzter Woche wurde das größte Fotosharing Portal Flickr in China blockiert! sehr schade, aber damit hat man schon längst gerechnet. Wunderlich ist, dass die deutschen Flickr-User jetzt auch auf die Probleme gestoßen sind, nämlich aus rechtlichen Gründen dürfen die Flickr-User aus Deutschland, Hong Kong, Korea und Singapur die Filter von „sichere Suche“ nicht abschalten, d.h. die deutsche User haben bei der Suche vergleich die User in anderen Länder wesentlich weniger Treffer. Die Reaktion von deutschen Commnity überraschend groß, hier, hier, hier kann man die Diskussion (Protest) verfolgen

  • Wenn Sie bei Flickr nicht angemeldet sind, ist die Sichere Suche immer aktiv,
  • Wenn Sie angemeldet und unter 18 Jahre alt sind, können Sie die Einstellungen Ihrer sicheren Suche zwischen Unbedenklich und Mittel einstellen und
  • Wenn Sie angemeldet und über 18 Jahre alt sind, können Sie die Sichere Suche anschalten, abschalten oder die Einstellung „Mittel“ verwenden. (Flickr FAQ)

Kinderschutz und Porno ist nur eine Ausrede, dahinter versteckte rechtliche Frage in den Ländern muss flickr natürlich beachten, dadurch verwendete Maßnahme von Flickr ist eigentlich ein indirekter Einfluss von den Staaten. Unvorstellbar ist, dass Flickr nicht hingehen die Probleme zu lösen, sonder der Content von seinen User zu zensieren.

Es ist nicht einfach eine Bewegung gegen Flickr, es ist ein Kampf um den freien Zugang der Information!

Posted in censorship, SocialSoftware, Web 2.0 | 1 Comment »

social software vs. Zensur?

Posted by jintan on 8 June, 2007


Flickr kann man öffnen, aber wo sind die Fotos?

ein besonderer Tag, ein besonderer Bericht und eine besondere Demonstration müssen die chinesischen User jetzt auch an Flickr Aufwiedersehen sagen. Von Google, Blogger, WordPress, Wikipedia… ich kann mich nur noch fragen, hi Youtube wann bist du dran.

Posted in censorship, China, SocialSoftware | Leave a Comment »

Your URL is blocked!

Posted by jintan on 13 March, 2007

(ist Ihr Site in China auch blockiert?)

via: blyberg

Posted in censorship, China | 7 Comments »

24 Stunden gegen Internet-Zensur

Posted by jintan on 10 November, 2006

 

nach der bewertete Rangliste zur Pressefreiheit von ROG stellt man fest, dass die Pressefreit in einigen Länder besonders im Internet schlimmer geworden sind.
07.11. findet eine weltweite Protest gegen Internet Zenur statt, Reporters without Borders hat diesmal die ganze Veranstaltung organiziert.

mehr zum Thema:

Posted in censorship, Weblog | Leave a Comment »

youtube blockieren? nur eine Zeitfrage!

Posted by jintan on 20 October, 2006

Related:

Posted in censorship, China, SocialSoftware | 9 Comments »

Auferstehung der Wikipedia in China

Posted by jintan on 15 October, 2006

(Foto aus Isaac Mao‘s Flickr)

heute berichtet von vielen chinesischen Blogger, seit einem Jahr kann man heute die Wikipedia wieder besuchen, sogar ohne Proxy! aber bis jetzt hängt noch davon ab, welche Internet Anbieter den einzelnen Benutzer haben, sie können entweder nur die englische Version oder auch die chinesische Version besuchen, aber eine Vermutung war, dass die G★F★W Projekt (so schreibt vielen chinesischen Blogger, sonst wird… 😦 )auf ein neues Server umsteigt, die Wikipedia wird nur kurz freigeschaltet.

Seit 06.2004 wurde Wikipedia wegen einigen Artikel drei mal komplett blockiert, aber es hat immer 2 bis 3 Woche gedauert und wieder freigeschaltet, ab 19.10.2005 können die Internetnutzer in Festland China Wikipedia nicht mehr besuchen.

Als wir hier über Barrierefreiheit im Internet diskutiert, gibt es noch Menschen auf der Erde, die um Ihre Informationsfreiheit kämpft.

Related:

1. Bericht von Wikipedia (englisch)
2. Internet censorship in the People’s Republic of China (englisch)
3. censor here, censor there, cencor everywhere (deutsch)

Posted in censorship, China | 9 Comments »