Bibliotan

Ein Chinese schreibt über Bibliothek auf Deutsch

Archive for June, 2007

Youtube-Videos in virtueller Welt

Posted by jintan on 30 June, 2007

(Foto: SecondLifeInsider)

eine der größte virtuelle Welt Kaneva integriert die Videos von YouTube, die Nutzer können jetzt in der dreidimensionalen virtuellen Welt auch Video anschauen.

Als virtuelle Welt unterscheidet Kaneva wesentlich zu Second Life, dass sie eine auf Social Network basierte virtuelle Welt ist. Das Geschäftsmodell müsste noch attraktiver als Second Life sein, da die Nutzer nicht nur in virtueller Welt “face-to-face” kommunizieren können und die Kommunikation, die schon in Social Network besteht, kann auch mit der virtuellen Räumlichkeit (mit Gestik und Mimik der Avatar) vervollständigen, nämlich eine interaktive Kommunikation führen.

Die Integration von anderen Medien (auch Web2.0) in virtueller Welt wird sich sehr wahrscheinlich noch weiter entwickeln, es sollte ermöglichen, neben reiner Informationsvermittlung die Menschen untereinander auch austauschen können.

Advertisements

Posted in Uncategorized | 1 Comment »

who control the information age?

Posted by jintan on 24 June, 2007


wer spielt eigentlich diesen “Master Plan”?

Mit der neuen “Gesetzesinitiative zur Überwachung des Telekommunikations- und Internetverkehrs” mahnt der Google-Datenschützer Peter Fleischer, dass Google zum Notfall seine Email Dienst in Deutschland schließen wird.

ich denke, Goolge ist viel klüger als Yahoo (flickr), bevor er den Druck von deutscher Regierung bekommt und selbst zensiert, sollen seine Nutzer zuerst die gesetzliche Situation in D. vorgestellt werden. Hoffentlich wird sich mit einer großen Debatte die Kritik an den gesetzlichen Rahmenbedingungen von Unten wachsen und diese Kritik wieder ein Druck für die Regierung entstehen wird.

Quelle:

Posted in censorship | Leave a Comment »

Wenn flickr selbst zensiert

Posted by jintan on 14 June, 2007

(von: kaiuhlemeyer)

seit letzter Woche wurde das größte Fotosharing Portal Flickr in China blockiert! sehr schade, aber damit hat man schon längst gerechnet. Wunderlich ist, dass die deutschen Flickr-User jetzt auch auf die Probleme gestoßen sind, nämlich aus rechtlichen Gründen dürfen die Flickr-User aus Deutschland, Hong Kong, Korea und Singapur die Filter von „sichere Suche“ nicht abschalten, d.h. die deutsche User haben bei der Suche vergleich die User in anderen Länder wesentlich weniger Treffer. Die Reaktion von deutschen Commnity überraschend groß, hier, hier, hier kann man die Diskussion (Protest) verfolgen

  • Wenn Sie bei Flickr nicht angemeldet sind, ist die Sichere Suche immer aktiv,
  • Wenn Sie angemeldet und unter 18 Jahre alt sind, können Sie die Einstellungen Ihrer sicheren Suche zwischen Unbedenklich und Mittel einstellen und
  • Wenn Sie angemeldet und über 18 Jahre alt sind, können Sie die Sichere Suche anschalten, abschalten oder die Einstellung „Mittel“ verwenden. (Flickr FAQ)

Kinderschutz und Porno ist nur eine Ausrede, dahinter versteckte rechtliche Frage in den Ländern muss flickr natürlich beachten, dadurch verwendete Maßnahme von Flickr ist eigentlich ein indirekter Einfluss von den Staaten. Unvorstellbar ist, dass Flickr nicht hingehen die Probleme zu lösen, sonder der Content von seinen User zu zensieren.

Es ist nicht einfach eine Bewegung gegen Flickr, es ist ein Kampf um den freien Zugang der Information!

Posted in censorship, SocialSoftware, Web 2.0 | 1 Comment »

user-generated content in Bibliothek?

Posted by jintan on 12 June, 2007

Das erste Recording Studio in öffentlicher Bibliothek wird in der Palmerston North City Library geöffnet, für das Recording Studio bezahlen die Bibliotheksnutzer für $5 pro Stunden und mit der modernen Technik können sie:

  • which is loaded with ProTools and Garageband
  • has a 4-way headphone amplifier
  • and a very cool MIDI controller keyboard. This means you can mix tracks you’ve recorded elsewhere, or record your own tracks in The Library.

Gleich meldet die Earl Gregg Swem Library in Library Stuff, dass sie als erste wissenschaftliche Bibliothek auch ein Recording Studio als Bibliotheksservice anbietet.

wir sprechen erst nicht über die Auswirkung von Besucherzahl, es ist interessanter zu wissen, was die Bibliothek mit dem von ihren Nutzer produzierten Content macht, ob es in irgendwelche Art und Weise als Bibliotheksangebot verwendet wird, ob die Bibliothek in der Richtung user-generated content entwickeln wird.

Posted in Uncategorized | 1 Comment »

Libreas spricht

Posted by jintan on 11 June, 2007


Foto von Libreas

Das erste Libreas Podcast ist frisch erschienen, die erste Ausgabe beschäftigt mit dem Thema Bobcatsss mit Interview von zwei studentischen Projektleiter, die das nächte Bobcatsss Symposium organisieren. Podcast unterladen oder nachlesen.

kleine Feedback:

  • wird noch RSS Feed zu dem Podcast eingerichtet? (RSS)
  • könnte die MP3-Datei als Streaming Audio(Flash-Player) auf der Libreas Seite einbauen?

Posted in Podcasting | 4 Comments »

MLibrary2.0

Posted by jintan on 10 June, 2007

Unter dem Motto Create. Share. Network. hat “MLibrary 2.0 Forum Series” in der University Michigan Bibliothek mit dem Thema The future is now angefangen und mit viel interessanten Vorträge, Workshops und Übungen wird das Forum noch bis 21.08. dauern.

Sperker Sessions:
MLibrary 2.0: The Future is Now (June 8)
Gaming & Social Networking, A New Direction for Libraries (July 31)

Workshop Sessions:
Blogs & RSS (June 14)
Social Tagging: What is it and what does it have to do with the library? (June 21)
Do you Social Network? (June 28)
Next Generation OPACs (July 12)
Podcasting & YouTube (July 19)
LibX & Zotero: Firefox Extensions for Librarians and Library Patrons (July 26)

Nach verschiedenen Workshops müssen die Teilnehmer entsprechend 13 Aufgaben innerhalb des Forums erledigen und ein gemeinsames Blog schreiben, um die Ideen austauschen zu können. Ziel des Forums ist:

It is our goal to provide the theoretical framework and practical skills that will enable us as an organization to begin incorporating MLibrary 2.0 concepts into our services. Create, Share, Network… attend the MLibrary 2.0 Forum Series!

Posted in Conference | Leave a Comment »

Lange Nacht der Bibliothek 2.0

Posted by jintan on 10 June, 2007

gestern war die Lange Nacht der Wissenschaft in Berlin, über das Thema “Die Bibliothek 2.0 der Zukunft: Bibliotheken auf dem Weg ins Web 2.0” hat Sibylle gestern Abend in Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik ein Vortrag erhalten.

ich glaube, dass das erstmal der Fachbegriff “Bibliothek 2.0” an die Bibliotheksnutzer vorgestellt wurde, interessant war zu sehen, wie die Zuhörer auf dem Thema reagiert, aus meinem Auge können die Zuhörer in zwei Gruppen unterscheiden, eine kann man fast als Web 2.0-Experten definieren, die wahrscheinlich schon lange mit dem Thema beschäftigt haben und andere sind die Bibliotheksnutzer, aber leider haben kaum jemand über 2.0-Angebote in der Bibliothek informiert.

es war eine ganz tolle Veranstaltung, dass die Bibliotheksnutzer Gelegenheit haben über Zukunft ihrer Bibliothek zu diskutieren, vielleicht sollen die Bibliotheken in der Zukunft mehr machen und lassen ihre Nutzer über neue Angebote und Möglichkeit auch informieren.

Update: Sibylle hat schon die Folien in Slideshare hochgeladen und kann hier als PDF unterladen

Posted in Conference | 5 Comments »

social software vs. Zensur?

Posted by jintan on 8 June, 2007


Flickr kann man öffnen, aber wo sind die Fotos?

ein besonderer Tag, ein besonderer Bericht und eine besondere Demonstration müssen die chinesischen User jetzt auch an Flickr Aufwiedersehen sagen. Von Google, Blogger, WordPress, Wikipedia… ich kann mich nur noch fragen, hi Youtube wann bist du dran.

Posted in censorship, China, SocialSoftware | Leave a Comment »