Bibliotan

Ein Chinese schreibt über Bibliothek auf Deutsch

Archive for June, 2008

Lernen mit Rapmusik

Posted by jintan on 18 June, 2008

Rapmusik und Bildung sollte eigentlich gar nicht zusammen passen, aber Rapucation haben das versucht und natürlich mit großen Erfolg. Bei der Lange Nacht der Wissenschaft habe ich die Gelegenheit Rapucation Live an der TU-Berlin zu hören. “Langweilige” deutsche Geschichte wird in Rapmusik eingepackt, klingt super interessant und leicht zu merken. Wie auch in der Studie zeigt, dass diese neue Form von Lernen einen großen Effekt in der Schule zeigt.

Ich kann es fast vorstellen, vor allem die Vorbereitung des Textes für die Rapmusik sehr wichtig ist und die Recherche eine aufwendige Arbeit und Lernprozess ist. Hier sollte natürlich die (Schul- und öffentliche)Bibliotheken stark gefragt werden. Wenn später die Schüler/innen auch selbst das Lerninhalt in Rapmusik einpacken werden, was können die Bibliothek noch für diese Art von Lernen beitragen?

Vor fast einem Jahr berichtete ich, dass die Palmerston North City Library ein Recording Studio für ihre Kunden eingerichtet hat. Es ist vielleicht ein fantasitisches Angebot, wenn die Schüler/innen in der Bibliothek recherchieren, lernen und Rapmusik machen können.

Advertisements

Posted in mashup, Media | Tagged: , | 1 Comment »

Bibliothekskatalog für Mobilgeräte

Posted by jintan on 17 June, 2008

Foto von andyi

Das Internet wird mobil zeigt gestern ZDF in einer Fernsehensendung, mit immer entwickelte Hardware und das Internetangebot kann die Internetnutzer in nicht ferner Zukunft die Informationen auch “unterwegs” zugreifen.

Viele Internetseite (wie Google) bieten jetzt schon besondere Version für das Zugriff aus mobil Geräte, aus dem Blog von Edward Vielmetti habe ich erfahren, dass einige Bibliotheken ihre Website oder Katalog auch in Mobile-Version anbietet. Die Bibliotheken sind alle aus der USA, ist jemand vielleicht bekannt, welche Bibliothek in Deutschland auch solche Website für mobile Geräte anbietet?

Posted in 17584, Mobile | Tagged: , | 5 Comments »

Bücher haben Zukunft

Posted by jintan on 13 June, 2008

Über die Studie “Haben Bücher eine Zukunft? (PDF)” antwortet Metaversum (Thomas) mir auf Twitter:

    Ja! Bücher sind wundervoll strukturierte Texträume, die in uns Bilder über das Gestern, Heute und Morgen im Kopf entstehen lassen.

Thomas zeigt mir einen neuen Aspekt, dass das Buch doch eine Zukunft hat. Da es beste Form von Informationsarchitektur und strukturierte Daten darstellt. Das Medium Buch sammelt nicht nur einfache Informationen, es bildet ein strukturierten Textbaum von den Autoren.

In diesem Kontext war vielleicht das Hyperlink und XML(Web1.0) gar keine neue Entwicklung, es war nur eine Strukturierung von digitale Informationen. Aber wie ist jetzt mit dem User-generated-Cantent, das die Erscheinungsform völlig mit Printmedien abgetrennt ist? Anscheinend hilft das Tagging nicht wirklich die Informationen zu strukturieren, aber vielleicht Informationsvisualisierung, dass die Informationen wieder bildlich darstellen kann?

Posted in Media | Tagged: , | Leave a Comment »

Retten Sie die vom Erdbeben zerstörten Bibliotheken!

Posted by jintan on 12 June, 2008

Genau vor einem Monat gab es großes Erdbeben in China, in dem vergangenen Monat habe ich über Internet so viele Schicksale gehört und gesehen, besonderes habe ich von vielen chinesichen Biblioblogs über die Situation der betroffenen Bibliotheken und Bibliothekare erfahren. Tausede Bibliotheken sind zerstört, viele Bibliothekare sind davon verletzt und gestorben, viele sind jetzt Obdachloser!

Mit ganz viel Mitleid leite ich hier ein von chinesischen Bibliothekare organisiertes Rettungsprojekt weiter, damit sie das neuste Stand der dortigen Bibliotheken erfahren können und gezielt helfen können.

Das Projekt heißt “Library Family”, mit dem Projekt soll in Erstlinie die betroffene Bibliothekare und ihre Falimilienangehörige helfen ein neues zu Hause zu finden. Der Projektleiter, chinesischer Biblioblogger und Bibliotheksdirektor von der Sun Yat-Sen Universität Bibliothek wird diese Woche nach die von Erdbeben zerstörte Region fahren, ich werde weiter noch seine Botschaft hier weiterleiten.

Hier habe ich erst ein paar Fotos aus eine zerstörter Uni-Bibliothek gefunden.

Posted in 17584 | Tagged: , , | Leave a Comment »

BIT-Online Innovationspreis

Posted by jintan on 11 June, 2008


Foto von Bibliothekartag2008

Es war wieder eine wunderschöner Bibliothek(ar)stag für mich, nicht nur wegen 500 Euro und den Preis, den ich in Mannheim bekommen habe und besonderes war viel Gespräch auf dem Bibliothekartag macht mir wieder Mut und Freude an Bloggen.

Die Preisverleihung am letzten Freitag war ein bisschen ungünstig und auf dem Programm ist es auch ein bisschen versteckt, so dass eigene Leute, die ich offiziell für das Mitwirken meiner Diplomarbeit bedanken wollte, nicht da sein konnte. In dieser Stelle möchte ich noch einmal meine Danksagung hier schreiben:

Besonderes möchte ich mein erster Gutachter Herr Hobohm bedanken. Die vierjährige Ausbildung in der FH Potsdam habe ich von ihm nicht nur viele Fachkenntnisse und neue Trends der Bibliothek kennengelernt, besonderes für mich, der von chinesischen (asiatischen) Schulsystem geprägter Student, war die “Freiheit” in der deutschen Hochschule ganz wertvoll. Die Freiheit meine ich natürlich nicht, dass die deutsche Studenten ausschlafen können, sondern sie studieren in einem “nicht-strukturierten” Lernsystem, sie haben freie Hände nach eigenen Interesse zu studieren und haben viele Möglichkeit zusammen mit Professoren und Kommilitonen über das Lerninhalt austauschen, so macht das Studium in der FH-Potsdam wirklich viel Spaß!

Auch mein zweiter Gutachter Lambert möchte ich bedanken, dass wir super zusammen gearbeitet haben, als Sozialwissenschaftler und Bibliothekar gab Lambert mir ganz verschiedenen Ideen aus sozialwissenschaftlichen Aspekte, die für die Arbeit ganz wichtig war und auch alle Biblioblogger möchte bedanken, wenn ihr die Arbeit lest, könnte ihr bestimmt viele interessante Ideen auch von euch entdecken.

Ich kann gar nicht vorstellen, dass diese Arbeit ohne Blog, ohne Web2.0 und ohne so viele Austausch und Unterhaltung gelingen kann, deswegen muss ich meine Danke auch mal hier diesem Plattform schreiben.

Posted in Conference | Tagged: , , | 10 Comments »