Bibliotan

Ein Chinese schreibt über Bibliothek auf Deutsch

Archive for the ‘Game’ Category

Neues Logo für Zukunftswerkstatt

Posted by jintan on 17 November, 2008

logozw03

Mit vielen Interessen und Hilfe können wir das Projekt Zukunftswerkstatt bis jetzt sehr gut fortführen. Der Flensburger Künstler Nori Abassi hat für Zukunftswerkstatt ein ganz tolles Logo gemacht. Damit sind wir mit dem Projekt wieder ein Schritt weiter gegangen.

Ich schreibe momentan zusammen mit zwei anderen kompetenten Projektmitgliedern auf dem Projektblog von Zukunftswerkstatt, die viele neue Ideen, möchten wir auf nächsten Bibliothekartag verwirklichen und euch zusammen mal in der zukünftigen Bibliotheken “spielen“. Schaut ihr mal bitte auf unserem Blog an, wir freuen uns sehr über jede Unterstützung und neue Ideen.

Bibliotheken gehen Spielen – Spielen Sie mit!

Advertisements

Posted in Conference, eLearning, Game, Marketing, mashup, Media, Mobile, OPAC, Podcasting, RSS, Social Network, Web 2.0 | Tagged: | 2 Comments »

Sportler trainieren im Spiel

Posted by jintan on 13 August, 2008

Kosuke Kitajima ist einer der besten Schwimmer in 100 und 200 Brustschwimmen, sowie vier Jahre in Athen gewann er wieder ein Goldmedaille in 100 Brustschwimmen und diesmal schafft er auf dem olympischen Spiel in Peking sogar ein neues Weltrekord. Ein japanischer Journalist fragte ihn, welche geheime Methode er für das Training verwendet hat, antwortet er ganz überraschend:

    “See, Mario does the breaststroke. And thus, it’s perfect mental training for envisioning the actual Olympic hall.”

Von Mario meinte er die Spielfigur in „Mario und Sonic bei den Olympischen Spielen“ von Nintendo Wii, in dem Spiel befindet es sich fast alle Sportarten im olympischen Spiel. Anscheinend ist Kitajima auch ein „Spielsüchtiger“, er kann die Identität von der Spielfigur wahrnehmen und dort in dem Spiel trainieren.

Als wir die ängstliche Meinung an Computerspiele haben, schaffen die anderen schon unglaublichen Mehrwert vom Computerspiel. Die Frage ist jetzt nicht, wie wir den Spielsüchtigen retten, sondern wie wir dieses wunderbare Lerninstrument nutzen. Man kann nur staunen, wie die neue Generation lernen, die mit Spiele aufgewachsen sind und womit sie lernen.

Ich bin schon sehr gespannt, wie das Ergebnis von dem ALA’s ein Millionen Dollar Projekt aussieht und was die Bibliothek dazu beitragen kann.

Posted in eLearning, Game | Tagged: , | 1 Comment »

Wissensvermittlung mit(im) Computerspiel

Posted by jintan on 1 July, 2008

(Bub und Bob beim Unterricht)

Darf ich Ihnen vorstellen, links mit der braunen Jacke ist Bub und rechts mit dem gelben T-Shirt ist Bob, sie sind meine zwei Lehre im Computerspiel. Auf dem Foto sind Sie die beiden gerade auf dem Unterricht. Das Thema von heute ist „Unterstanding Games“.

Bub ist ein ganz intelligenter Typ, er hat viele Ahnung vom Computerspiel, Bob versteht nicht so viel über Spiel, aber wir haben heute ganz fleißig und viel von Bub gelernt. Insgesamt vier Unterrichtsstunden haben wir heute. Anhand vieler Beispiele und unterhaltsames Gesprächs hat Bub uns ganz klar erklärt, was die Grundlage eines Computerspiels, was sind die Motivation der Spieler, wie ist die Identität der Spieler und wie man im Spiel lernen kann. Hier sehen Sie meine Notizen von heute.

Hey Bub! Kannst du uns nächst mal erklären, wie der Bibliothekskatalog funktioniert?

Posted in Game | Tagged: , | Leave a Comment »

Zukunft der Bibliothek in Dänemark

Posted by jintan on 24 October, 2007

Aarhus Public Libraries aus Dänemark präsentieren ihr neues (im August) Projekt “Transformation Lab” in Youtube, mit dem Projekt soll eine ganz mordene Bibliothek für die Zukunft aufgebaut werden.

Das Projekt wird in fünf kleinen Projekten untergeteil und entsprechende neue Services sollen in der Bibliothek angeboten werden:

  • Literature Lab
  • News Lab
  • Music Lab
  • Exhibition Lab
  • The square

und sie verstehen die zukünftige Bibliothek als:

  • Flexible Spaces
  • Events
  • The Augmented Library
  • Networking
  • Visible Users

Mit dem tollen Projekt wird die Zukunft der Bibliothek als Ort des Lernens vorgestellt, mit Entwicklung der Medien und Technik wird die Bibliothek nicht mehr einfach eine Bücherlage oder ein Lesersaal sein, sonder ein Ort der Kommunikation.

Projektbeschreibung in Dänisch (PDF)

Posted in communication, eLearning, Game, Marketing | Leave a Comment »

Tag der Bibliotheken X.0 in Berlin und Brandenburg

Posted by jintan on 29 September, 2007

Heute auf der Tagung “Tag der Bibliotheken Berlin Brandenburg” haben zwei Professoren Herr Seadle von der IBI und Herr Hobohm von der FHP zwei Vorträge erhalten.

Herr Seadle sprach über die neue Veränderung des Instituts, für mich ganz interessant war seine Meinung über die Funktion der Professoren. Nach seiner Meinung sind die Professoren eigentlich kein Wegweiser, sonder sie sollen die Studenten Idee geben, lassen sie sich weiter denken und mit anderen Studenten austauschen und miteinander lernen(sprechen), nach seiner Erfahrung können genau die Studenten in den zukünftigen Arbeitsplätze selbst denken, also die Studenten sollten sozusagen mehr Bier zusammen trinken:-)

In meinem vierjährigen Studium habe ich diese “Freiheit” in der FHP schon gespürt, Vergleich mit meinem abgebrochenen Studium in China habe ich nicht nur selbst gedacht, sondern viel von meinen Kommilitonen gelernt. Die Meinung von Herrn Seadle kann ich absolut zustimmen.

Herr Hobohm hat heute ein Vortrag über das Thema “Bibliothek(swissenschaft) 2.0 – neue Auflage oder Wende in Forschung und Lehre?” erhalten, er gab eine Überblick über die Zukunft der Bibliothek (von Bibliothek 2.0 bis Bibliothek 4.0), also wie die Bibliothek als eine Informationseinrichtung in der Technik ständig entwickelten Gesellschaft nach Interesse der Kunden sich bewegen sollen. (vielleicht schreibt er noch ein Artikel über das Thema, es war sehr informativ!)

Anschließend stellte er kurz über die diesjährige Diplomarbeite aus dem Fachbereich Informationswissenschaft, erstaunlichweise sind sehr viele Themen auf dem Ergebnis “Bibliothek – ein Ort der Kommunikation” gekommen, egal die Arbeit über Leseförderung, Bibliothekskatalog, Web 2.0, virtuelle Welt und “Lebende Bücher” sind. Die Bibliothek soll vielleicht erst klar machen, wofür sie für ihre Nutzer da sind, sie sollen nach Mediennutzungsverhalten und Interesse ihren Kunden orientieren und ständig bewegen. (sorry, dass ich so formuliere, vielleicht stimmt die Situation?)

Posted in Conference, Game, Library 2.0, Web 2.0 | Tagged: , , , , , , , | 6 Comments »

Umfrage über Spielen in Bibliothek

Posted by jintan on 13 April, 2007


(Foto: mstephens7)

wie wir schon wissen, dass am 22.-24. Juli 2007 ALA TechSource Gaming, Learning, and Libraries Symposium in Chicago stattfinden wird. Eine Umfrage über Einsatz des Spielens in der Bibliothek von Dr. Scott Nicholson der Syracuse University School of Information Studies läuft jetzt schon und das Ergebnis wird dann von ihm in dem Symposium präsentiert:

The goal of this survey is to develop a better understanding of how libraries supported games and gaming activities in 2006.This survey is broken up into several parts. The first page is general questions about your library and some general questions about the support of gaming. If you wish to report information about specific gaming programs, then pages 2-6 will allow you to present details of up to five different gaming programs.

Posted in Game, Surveys | Leave a Comment »

Social Gaming

Posted by jintan on 25 March, 2007

Auch die Gamers brauchen Kontakt miteinander, um Erfahrung auszutauschen.

Kongregate ist ein Browser basierte Online Spiele Anbieter, sowie fast alle gängige Browserspiele basiert die Spiele auf Java oder Flash, aber eine zusätzliche Funktion bei Kongregate ist, dass man beim Spielen gleichzeitig mit anderen Spielern chatten kann.

Related:

Posted in Game, SocialSoftware | Leave a Comment »

Sozial Netzwerk geht 3D

Posted by jintan on 17 March, 2007

Wie fast alle Social Network (MySpace, Youtube, Xing) ist Kaneva eine Plattform, um sich im Internet zu präsentieren und anderen Leute kennen zu lernen, aber besonderes bei der Site ist, dass sie zusätzlich eine 3D Welt für die Community geschaffen hat, man trifft und unterhaltet sich nicht nur auf einer stillen Seite, sonder auch in einem Raum.

Ein ganz interessantes Interview mit dem CEO von Kaneva sehen Sie hier.

Posted in Game, SocialSoftware | Leave a Comment »

Second UNICEF

Posted by jintan on 14 February, 2007

UNICEF (Voices of Youth) hat in Second Life ein Plattform aufgebaut, damit die Kinder aus verschiedenen Nationen in der virtuellen Welt zusammen treffen können, hier ist ein Interview und Live-Tour in virtueller UNICEF.

Related:

Posted in eLearning, Game, Second Life | Leave a Comment »

Spiele in Bibliothek

Posted by jintan on 24 January, 2007

(Bibliothekarin spielt DDR bei MidWinter, Foto von libraryman)

Highlight zu dem Thema ist das aktuelle Artikel “Gaming and Library: Intersection of Service” von Jenny Levine. Sie begründet in dem Artikel, wie lernfähig man mit Spiel sein kann und wie wichtig ist, Spiele als Bibliotheksangebot einsetzen soll. Mit vielen Case Studies in den USA wurde gezeigt, die Spiele können nicht nur in öffentlichen Bibliotheken eingesetzt werden, sie können auch “ernsthaft” in den wissenschaftlichen Bibliotheken verwendet werden. Das Thema wurde ebenfalls bei der OCLC Symposium ALA Midwinter 2005 gehandelt. (Video Vortrag: “Gaming and the Significance for Information Literacy“)

ALA Midwinter 2007 hat zwischen 19-22 Januar in Seattle stattgefunden, über das Thema Gaming wurde wieder sehr viel gesprochen und die Bibliothekaren haben auch damit viel praktisch geübt. 🙂

Related:

Posted in Conference, Game, Librarian | 2 Comments »